Blackvenom siegt im Lokalderby gegen die Jets Prospects

Am vergangenen Sonntag konnten die „Seniors“ des TuS Wesseling ihr Auswärtsspiel beim Landesliga-Rivalen Troisdorf Jets mit 24:5 (7:3/7:0/3:0/7:2) gewinnen.

Nach den Startschwierigkeiten bei der Auftaktniederlage gegen Troisdorf vor sechs Wochen, war es der erste Erfolg des Teams gegen den Lokalrivalen.

Mit einem Touchdownlauf durch Berat Ahmetoglu plus erfolgreichem PAT (Schroers), konnte die Offense das erste Quarter für sich gewinnen. Die gute Vorbereitung der Defense, unter der Anleitung von Sebastian Schopen machte sich bezahlt. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Damien Schwarz, einen sehenswerteren 98 Yards Interception zum TD verwandeln. Mit dem PAT (Schroers) ging man mit 14:3 in die Pause. In der zweiten Hälfte verdienten sich beide Teams mit ihren Defensive-Reihen, über die ganze restliche Zeit hinweg, Bestnoten. Immer wieder mussten beide Angriff Units ihre Drives mit einem Fumble oder Punt beenden, sodass es im dritten Quarter nur zu einem FG Versuch auf beiden Seiten reichte. Die Defense der Blackvenom konnte den Versuch vereiteln und unsere Offense, diesen durch Marvin Schroers zum 17:3 verwandeln. Im Angriff der Blackvenom mühte sich QB Lucas Rath redlich um die Etablierung eines erfolgreichen Passspiels, der jedoch durch die gute Leistung der Jets Defense zu einem Safty führte. In der Schlussminute gelang es dem Angriff doch noch einen schnellen Pass auf Yannik Scory anzubringen und zu scoren. Mit dem PAT durch Marvin Schroers zum 24:5 wurde die endgültige Entscheidung zum Sieg herbei geführt.

Alle Mitgereisten freuten sich am Sonntagabend nach Abpfiff und einem sehr fairen Spiel über einen Auswärtssieg, noch dazu der erste Sieg gegen Troisdorf seit Gründung des Vereins vor drei Jahren.

Bis zum nächsten Heimspiel muss sich Head Coach Rath einiges einfallen lassen um den Angriff wieder in die richtige Spur zu bringen. Im Jugendstadion erwarten die Blackvenom am 30.06.19 die Cologne Falcons Prospect. Kickoff 15 Uhr. Über lautstarke Unterstützung durch Familie, Friends and Fans freuen wir uns.

www.BLACKVENOM-Football.Club