Leichtathletik

Ideale Einstiegssportarten gibt es viele, aber keine ist so wie die Leichtathletik. Was ist das Besondere an dieser Sportart?

Was ist Leichtathletik?Leichtathletik ist

  • eine Grund- bzw. Grundlagensportart,
  • Laufen, Springen, Werfen,
  • schneller, weiter, höher,
  • von individueller Leistung und Leistungsentwicklung geprägt,
  • auf Vergleich und Wettkampf orientiert,
  • Anstrengung und Selbstüberwindung.


Leichtathletik ist Freude

  • an der Leistung und Leistungsentwicklung,
  • am Leistungsvergleich,
  • am Können, an der geglückten Bewegung,
  • an der Beherrschung des eigenen Körpers,
  • am gemeinschaftlichen Üben und Trainieren,
  • an der Anstrengung und Selbstüberwindung,
  • an Mehrkampf- und Staffelerlebnissen.


Welche Ziele und Aufgaben stellen wir uns?
Wir wollen

  • den Kindern Freude und Spaß an der Leichtathletik vermitteln,
  • Leistungen ermöglichen, Leistungen sichern, Leistungsvermögen erproben lassen und Talente fördern,
  • Persönlichkeiten durch leichtathletische Betätigung und Bewährung im Wettkampf entwickeln,
  • durch den Einsatz in Mannschaften die Integrationsbereitschaft anbahnen,
  • Fähigkeiten entwickeln und zu Bewegung hinführen,
  • eine Basis für das Grundlagentraining und die Jugendleichtathletik schaffen.


Trainingsstätte ist im Sommer das Ulrike-Meyfarth-Stadion. Im Winter findet das Training in verschiedenen Sporthallen der Stadt Wesseling statt.
Die Mädchen und Jungen werden in altersspezifischen Gruppen betreut.

 

Kontaktadressen:

Abteilungsleiter Reiner Brackmann, Domskuhlweg 4, 50389 Wesseling

reiner.brackmann@tus-wesseling.de   01520 / 1827972

Elternsprecherin Heidi Reeker   0171 / 1709985

Vorsitzender Förderkreis Günter Nett   02236 / 43479

 

Weitere Infos zu den einzelnen Gruppen:

 

Gruppe U10 und jünger  
(2016 = Geburtsjahrgänge 2007 und jünger)

Inhalte:

geschlechter- und altersgemischte Gruppe die in überwiegend spielerischer Form in den Grundfertigkeiten "schnell laufen" , "in die Weite springen" und "weit werfen" ausgebildet wird.

Die Teilnahme am Training ist audrücklich auch für Neueinsteiger geeignet. Neben dem Training besteht die Möglichkeit an Wettkämpfen der Kölner - Kinderliga sowie Sportfesten in der näheren Umgebung teilzunehmen.

Zusätzlich zur sportlichen Ausbildung bieten wir den Kindern und ihren Eltern gerne die Teilnahme an Sonderveranstaltungen wie Theaterbesuche, Seefest mit Grillen, Freilicht-Wandertheater Alfter u.v.m. an.

 

Gruppe U12
(2016 = Geburtsjahrgänge 2006 - 2005)

Inhalte:  

geschlechter- und altersgemischte Gruppe die vielseitig in den Grundtechniken des Sprinten, Springen und Werfen geschult wird.

Die Teilnahme am Training ist audrücklich auch für Neueinsteiger geeignet. Neben dem Training besteht die Möglichkeit an Wettkämpfen des Kölner Junior Cups und an regionalen Sportfesten und Meisterschaften auf Kreisebene teilzunehmen.
Zusätzlich zur sportlichen Ausbildung bieten wir den Kindern und ihren Eltern gerne die Teilnahme an Sonderveranstaltungen wie Theaterbesuche, Seefest mit Grillen, Freilicht-Wandertheater Alfter u.v.m. an.

 

 

 

Gruppe U14
(2016 = Geburtsjahrgänge 2004 - 2003)

Inhalte:

geschlechter- und altersgemischte Gruppe die vielseitig in den Grundtechniken des Sprinten, Weitsprung , Hochsprung , Ballwurf und Kugelstoßen geschult wird.
Neben dem Training besteht die Möglichkeit an sogenannten Blockwettkämpfen (Mehrkampf), regionalen Sportfesten und Meisterschaften auf Kreisebene teilzunehmen.
Eine Teilnahme an der jährlichen Oster-Kinder- und Jugendsportfreizeit ( zweite Woche der Osterferien) ist  möglich. Regelmäßige (mindestens 1 x pro Woche) Teilnahme am Training wird erwartet.
Neueinsteiger bekommen ausreichend Gelegenheit über Probeteilnahmen in die Gruppe zu finden. (4 Wochen Probetraining-Gutschein)
Zusätzlich zur sportlichen Ausbildung bieten wir den Kindern und ihren Eltern gerne die Teilnahme an Sonderveranstaltungen wie Theaterbesuche, Seefest mit Grillen, Freilicht-Wandertheater Alfter u.v.m. an.

 

 

Gruppe U16
(2016 = Geburtsjahrgänge 2002-2001)

Inhalte:

geschlechter- und altersgemischte Gruppe die nach der Grundausbildung mit dem Aufbautraining in den klassischen leichtathletischen Disziplinen beginnt.
Je nach sportlicher Qualifikation besteht die Möglichkeit an regionalen und überregionalen Sportfesten, Mehrkämpfen und Meisterschaften auf Kreis, Landes-
und Bundesebene teilzunehmen. Wir stellen sicher, dass sportlich erbrachte Qualifikationen zu hochklassigen Meisterschaften auch zu einem betreuten Startrecht führen, wenn dies gewünscht ist.Eine Pflicht zur Wettkampfteilnahme besteht nicht!

Neueinsteiger sind willkommen, können i.d.R. aber erst nach einem 4 wöchigen Probetraining mit Zustimmung des Leiters am Wettkampfbetrieb teilnehmen. Regelmäßige ( mindestens 2 x pro Woche) Teilnahme am Training wird erwartet.

Die Mitgliedschaft im Förderkreis Leichtathletik im Tus Wesseling ist Voraussetzung für die Teilnahme an überregionalen Sportfesten und Meisterschaften ab
Landesebene.
Eine Teilnahme an der jährlichen Oster- Kinder-und Jugendsportfreizeit ( zweite Woche in den Osterferien) ist möglich. Zusätzlich zur sportlichen Ausbildung bieten wir den Kindern und ihren Eltern gerne die Teilnahme an Sonderveranstaltungen wie Theaterbesuche, Seefest mit Grillen, Freilicht-Wandertheater Alfter u.v.m. an.

 

 

Gruppe U18 und älter
(2016 = Geburtsjahrgänge 2000 und älter)

Inhalte:

geschlechter- und altersgemischte Gruppe. Aufbautraining für die Vorbereitung auf überregionale Sportfeste und Meisterschaften.
Eine Wettkampfplicht besteht nicht.!
Im Vordergrund steht die Verbesserung vorhandener Techniken mit dem Ziel Qualifikationsnormen für Meisterschaften ab Landesebene zu erfüllen.
Für nicht wettkampforientierte Teilnehmer ist trotzdem eine unkomplizierte Teilnahme am Regeltrainingsbetrieb möglich.
Für wettkampforientierte Teilnehmer wird eine regelmäßige ( mindestens 2 x pro Woche) Teilnahme erwartet.
Die Mitgliedschaft im Förderkreis Leichtathletik im TuS Wesseling ist Voraussetzung für die Teilnahme an überregionalen Sportfesten und Meisterschaften ab Landesebene.
Eine Teilnahme an der jährlichen Oster- Kinder-und Jugendsportfreizeit (zweite Osterferienwoche ) ist möglich.
Neben der sportlichen Ausbildung und Wettkampfbetreuung bieten wir den Jugendlichen und ihren Eltern gerne die Teilnahme an Sonderveranstaltungen wie Seefest mit Grillen, Ausbildung zum Kampfrichter, Ausbildung zum Gruppenhelfer und die Ausbildung zum C-Trainer Kinderleichtathletik oder Wettkampfleichtathletik an.
Ein anschließender Einsatz in unseren Trainingsgruppen ist willkommen und Voraussetzung für die Übernahme der Lehrgangskosten.