B1-Junioren gewinnen sehr deutlich gegen den VFL Gummersbach

Das Spiel wird überschattet von einer schweren Verletzung des Wesselinger Mannschaftskapitäns

TuS Wesseling   -   VFL Gummersbach 2   34 : 19 (15:12)

Am Dienstag kam es in der Sporthalle im Schulzentrum zum Nachholspiel des 10ten Spieltages gegen die Mannschaft des VFL Gummersbach 2.

Bei seinem Ausgleichtor zum 3:3, noch zu Beginn des Spiels wurde bei einer unglücklichen Abwehraktion der Mannschaftskapitän und einer der Leistungsträger des Wesselinger Teams schwer verletzt und wird, wie wir zwischenzeitlich wissen, für mindestens vier bis 6 Monate nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch auf diesem Wege wünschen dir, lieber Finn, die gesamte Mannschaft, die Trainer und alle Handballfreunde eine schnellen und guten Genesungsverlauf.

Erst nach einer längeren Pause konnte das Spiel wieder angepfiffen werden. Das gesamte Team war geschockt von der Verletzung Ihres Kapitäns, hatte sich aber vorgenommen dieses Spiel für Finn Diederich zu gewinnen.

In die Halbzeitpause ging es mit 3 Toren Vorsprung. Halbzeitstand: 15:12. In der zweiten Spielhälfte baute das Wesslinger Team den Vorsprung sogar noch weiter aus und gewann am Ende überlegen mit einem Abstand von 15 Toren. Endstand: 34:19. Erfolgreichster Werfer in diesem Match war Christoph Mertes mit 8 erfolgreichen Torwürden.

Doch wirklich über diesen Erfolg freuen konnte sich niemand, zu groß war die Sorge um die Schwere der Verletzung ihres Kapitäns.

Die Wesselinger B1-Jugend an diesem Spieltag:

Tom van Hattem (TW), Luca Goldau (TW), Amir Saleh ( 4),Ben Elleser (1), Benjamin Wagner (3), Christoph Mertes (8), Finn Diederich (1), Julian Hetzel (6 ), Nils Kastenholz (4), Paul Vieweg, Pieter Schumacher (1), Darwin Wittholt (6)