Premiere und neuer Rekord beim 22. Wesselinger 24 Stunden Schwimmen

Volles Schwimmbad mit knapp 460 Teilnehmern

Geteilter Sieg bei den Herren, neuer Rekord bei den Damen

Siegerin Damen: Kiara Finja Fink

Sieger Herren: Andreas Hens (l.), Manfred Kießling (r.)

Pünktlich um 13:00 Uhr eröffnete Bürgermeister Erwin Esser zusammen mit der Vorsitzenden des TuS Wesseling Monika Kübbeler am Samstag den 18.11 das 22. Wesselinger 24h Schwimmen.

Zum Start hatten sich knapp 50 Schwimmerinnen und Schwimmer eingefunden, darunter traditionell viele Schüler der Wesselinger Grundschulen. Von Beginn an waren auch mehrere ambitionierte und erfahrene 24 Stunden Schwimmer im Wasser, die bereits nach der ersten Stunde teilweise mehr als 3km zurückgelegt hatten.

So war es am Ende nicht verwunderlich, dass mit 1443km insgesamt 200km mehr als im Jahr 2015 geschwommen wurden und 27 Teilnehmer über 10km zurücklegten.

Ein Wiedersehen gab es mit dem Sieger unseres vorherigen 24 Stunden Schwimmens. Manfred Kießling (59) war wieder  aus der Nähe von Stuttgart angereist, um seinen Titel aus dem Jahr 2015 zu verteidigen. Am Ende gelang ihm die Titelverteidigung, allerdings war er mit geschwommenen 30,6 km nicht alleine und teilt sich in diesem Jahr den Sieg mit Andreas Hens (47) aus Wuppertal. Beide lieferten sich über die Nacht hinweg ein enges Rennen und einigten sich knapp eine Stunde vor Ende auf den gemeinsamen Sieg.

Kiara Finja Fink heißt die Siegerin bei den Damen. Als Wesselingerin im Jahr 2015 noch auf dem zweiten Platz setzte sie in diesem Jahr mit 42,2 km eine neue Bestmarke und verbesserte den erst 2 Jahre alten Rekord um mehr als 7km. 

"Besonders schön war es in die strahlenden Gesichter der vielen Kinder zu schauen, wenn sie sich nach dem Schwimmen ihre verdienten Medaillen und Urkunden abholten", zog Sebastian Augustin ein rundum positives Fazit der Veranstaltung und zeigte sich auch mit der Teilnehmerzahl rundum zufrieden. "Insbesondere in den letzten zwei Stunden wurde es nochmals richtig voll, da viele Schwimmer ihr Ergebnis nochmals verbessern wollten".

 

Um den Siegern der Einzel- und Gruppenwertungen einen ansprechenden Rahmen zu liefern wird es zu Beginn des neuen Jahres eine gemeinsame Siegerehrung mit den Gewinnern, Schulen, Gruppen und Vereinen geben.

 

Alle Ergebnisse gibt es weiter unten zum Download.