Tabellenführung für die U 13

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in Bonn Anfang Mai stand für die U13 Footballer der Wesseling Blackvenom an Christi Himmelfahrt der zweite Turnierspieltag im Kalender. In der Spielgemeinschaft mit den Witterschlick Fighting Miners ging es für die Nachwuchsfootballer nach Erftstadt zu den Erfa Bravehearts.

Das erste Spiel an diesem Tag fand gegen den Gastgeber statt. Mit einer starken Leistung auf beiden Seiten des Balles konnten die Jungs und Mädchen aus Wesseling und Witterschlick das Spiel von Anfang an kontrollieren. Bis zur Pause hatte die Offense 30 Punkte erzielt und die Defense jeglichen Gegenpunkt verhindert. In der zweiten Halbzeit wurde nahtlos an die Leistung der ersten Halbzeit angeknüpft. Leider musste das Spiel durch die Gastgeber kurz nach der Pause auf Grund von Verletzungen abgebrochen werden. Der Endstand war dementsprechend 30:00 für die Wesselinger und Witterschlicker Spielgemeinschaft.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner Windeck Giborim. Auch in diesem Spiel konnte die Spielgemeinschaft das erlernte gut umsetzen und zeigten woran man seit dem ersten Spieltag im Training gearbeitet hatte. In der ersten Halbzeit gelang es der Offense den Ball mehrmals bis in die Endzone zu bringen. Zusammen mit einer Defense, die ihrerseits keine Punkte zuließ, ging es mit einer komfortablen Führung in die Pause. Leider musste auch in diesem Spiel der Gegner auf Grund von Verletzungen im Laufe der zweiten Halbzeit aufgeben. Der Spielstand zu diesem Zeitpunkt lautete 28:00 und entspricht somit auch dem Endergebnis.

Allen Verletzten der gegnerischen Teams wünscht die Spielgemeinschaft eine zügige Genesung und eine schnelle Rückkehr auf den Footballplatz. Dank gilt auch wieder den mitgereisten Eltern, Helfern, Freunden und Fans für ihre Unterstützung. Das nächste Turnier der U13 Spielgemeinschaft findet am 20.06. in Alfter, im Stadion am Tonrevier, der Heimspielstätte der Witterschlick Fighting Miners, statt.

 

Foto:Silke Bachmeier