TuS-Jubiläumsnacht: 10 Jahre Tanzsportabteilung

Walzerklänge, rauschende Ballkleider: In Wien? Nein, in Wesseling! Bei der Jubiläumsnacht der Tanzsportabteilung „We Dance“ des TuS Wesseling am 26. Mai in der Aula Gartenstraße

Etwa 150 Tanzbegeisterte, aus Wesseling und Umgebung, waren gekommen und bevölkerten Saal und Tanzfläche zu stimmungsvollen Klängen der „Starlight Band“. Feierlich eröffnet wurde die TuS-Jubiläumsnacht von dem Gründerpaar der Tanzsportabteilung, Britta und Jörg Astor, sowie Bürgermeister Erwin Esser. Er betonte, dass „We Dance“ nicht nur eine sportliche Ergänzung des Vereinsprogramms sei, sondern eine echte Bereicherung für die ganze Stadt. Esser erinnerte an viele Auftritte der Jugendabteilung auf Stadtfesten und Weihnachtsmärkten sowie den Gewinn des Integrationspreises des Jugendtanztheaters und last, but not least an den großen Jubiläumsball anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens des TuS Wesseling 2011.


Zehnjährigen Geburtstag der Tanzsportabteilung

Nun feierte die Tanzsportabteilung ihren zehnjährigen Geburtstag. Da durfte es ruhig ein paar magische Momente geben, für die der in der Stadt am Rhein geborene Zauberkünstler und Hypnotiseur Carsten Fenner sorgte. Der 2016 in Deutschland zweimal  als „Künstler des Jahres“ in den Kategorien „Hypnose“ und „Quickchange“ und zudem als „Hypnotiseur des Jahres“ in der Schweiz ausgezeichnete Wesselinger, der übrigens auch langjährig als Tanztrainer im TuS engagiert war, verzauberte zusammen mit seiner Partnerin Sabrina Bartsch das Publikum.

Dennoch stand natürlich in dieser Jubiläumsnacht das Tanzen im Fokus. Sei es bei den zahlreichen Publikumstänzen wie auch bei den sehenswerten Showacts. Zunächst entführten „Las Mariposas“, unter Leitung von Clara Weninger, das Publikum mit einer mitreißenden Salsa-Einlage, bevor Rita Schumichin und Egor Ionel ein buntes Potpouri von zehn Tänzen aus dem Bereich Standard und Latein boten. Die beiden erst 15jährigen Tänzer von „Art of Dance“, aus Köln, zeigten ein atemberaubendes Programm auf höchstem Niveau: kein Wunder, denn sie haben sich bereits für die in diesem Jahr anstehenden deutschen Meisterschaften, die Europa- und sogar für die Weltmeisterschaften qualifiziert.


Starkes ehrenamtliches Engagement

Auch wenn die TuS-Tanzsportabteilung solche Leistungsträger noch nicht hervorgebracht hat, lobte Monika Kübbeler, Vorsitzende des TuS Wesseling, das in den letzten zehn Jahren seit der Gründung bei „We Dance“ geleistete. Ob zielgruppenspezifische Angebote für Kinder und Jugendliche der Gesellschaftstanz für Erwachsene: Breit und vielfältig ist das Angebot der Tanzsportabteilung. Das alles fordere ein starkes ehrenamtliches Engagement, insbesondere von Seiten der Abteilungsleitung, so Kübbeler und ehrte Britta und Jörg Astor mit der silbernen Ehrennadel des Vereins.