TuS Wesseling erhält BAP-Gütesiegel vom LSB

Kooperationsangebot zwischen dem Präses-Held-Haus der Diakonie Michaelshoven und dem Sportverein wird vom Landessportbund NRW ausgezeichnet

Christopher Winter (LSB), Ulrike Roder-Lo Pete (Präses-Held-Haus) sowie Monika Kübbeler und Alex Mathes ( TuS Wesseling) (v.l.n.r.). Foto: Louis Hansmann

Übungsleiterin Kathrin Schönknecht mit Teilnehmern ihrer Gruppe

Dem TuS Wesseling und dem Präses-Held-Haus der Diakonie Michaelshoven wurden im Rahmen einer kleinen Feier in der Senioreneinrichtung das Gütesiegels BAP (Anerkannte Projektpartner bewegende Alten- und Pflegeeinrichtungen) des Landessportbund verliehen. Der LSB-Referent Christopher Winter würdigte damit das seit 2011 bestehende Angebot des Sportvereins "Gymnastik 60+" in der Einrichtung des Präses-Held-Hauses.

  "Wenn die Teilnehmer nicht mehr zum TuS kommen, dann kommt der TuS halt zu ihnen" beschrieb Monika Kübbeler, die Vorsitzende des TuS Wesseling in Ihrer Rede die Idee des Kooperationsangebots. In Vertretung des Bürgermeisters lobte auch Dezernent Carsten Walbröhl das Sportprogramm, in dem nicht nur die Bewohner des Hauses, sondern auch Patienten der Tagespflege sowie externen Interessierte teilnehmen können.

Neben den Verantwortlichen im Präses-Held-Haus gilt ein großer Dank natürlich auch unserer Übungsleiterin Kathrin Schönknecht, die das Angebot seit vielen Jahren mit viel Leidenschaft und Kompetenz umsetzt.

Auch dank der finanziellen Unterstützung des LSB gibt es mittlerweile vier Gruppen pro Woche und knapp 40 Teilnehmer bringt Kathrin jeden Dienstag und Donnerstag in Bewegung.

Herzlichen Glückwunsch. Weiter so!