Teilnahmebedingungen Kurse

 

Teilnehmen kann jeder, bei dem keine gesundheitlichen, bzw. ärztlichen Bedenken bestehen. Falls Sie sich unsicher fühlen sollten, setzen Sie sich mit Ihrem Hausarzt in Verbindung.

 

Anmeldung

Die Anmeldung kann nur schriftlich mit dem Kurs-Anmeldeformular (auch online) erfolgen. Diese Anmeldung ist verbindlich. Eine Anmeldebestätigung wird nicht verschickt. Eine Mitteilung erfolgt nur dann, wenn die Veranstaltungen ausgebucht sind oder ausfallen. Bei Überbelegung eines Kurses entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung. Teilnehmer aus den laufenden Kursen werden bevorzugt bei der Platzvergabe im Rahmen einer Wiederanmeldephase behandelt.

Für einen Kurs-Rücktritt wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € erhoben!

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Kursteilnehmer zur Zahlung der vereinbarten Kursgebühr, unabhängig davon, ob er am Kurs teilnimmt oder nicht.

Die Kurzzeitmitgliedschaft dient nur der Teilnahme an Sportarten, die in Kursform durchgeführt werden, und für die eine Kursgebühr entrichtet wurde. Kurzzeitmitglieder sind für die Dauer des Kurses Mitglieder des Vereins.

In der Regel können Kurse nur durchgeführt werden, wenn die Mindesteilnehmerzahl erreicht ist. Sollte ein Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden, werden eventuell gezahlte Kursgebühren erstattet.

Alternative zur Online-Anmeldung:
ANMELDEFORMULAR ZUM AUSDRUCKEN

 

Zahlung

Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt grundsätzlich durch Erteilung einer Einzugsermächtigung. Eine Barzahlung ist nicht möglich. Eine Erstattung der Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 € kann nur nach Vorlage eines ärztlichen Attests erfolgen.

 

Prävention

Kurse mit dem Zusatz Präventionskurs können nach § 20 SGB V von den Krankenkassen bezuschusst werden. Es gibt hinsichtlich der Höhe und Häufigkeit der Zuschüsse Unterschiede bei den Krankenkassen. Wir weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim § 20 SGB V um eine Kann-Bestimmung handelt. Eine Garantie für eine Kostenerstattung seitens der Krankenkassen kann von unserer Seite aus nicht gegeben werden.

Die Teilnehmer erhalten nach Beendigung des Kurses auf Anfrage eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei der Krankenkasse.

 

Rehabilitation

Bei Vorlage einer vom Arzt und der Krankenkasse bestätigten, ärztlichen Verordnung (in der Geschäftsstelle oder beim Arzt erhältlich), auf der die Notwendigkeit eines körperlichen Trainings sowie die Diagnose vom Arzt bestätigt wird, ist es möglich ohne zusätzliche Kursgebühren an einem unserer anerkannten und mit dem Hinweis Rehakurs versehenen Reha-Sport-Kurse teilzunehmen, sofern freie Kursplätze vorhanden sind. Eine Kursanmeldung für den jeweiligen Rehasport-Kurs ist dennoch vonnöten. Die Kursgebühren rechnet der TuS Wesseling über die Verordnung mit der jeweiligen Krankenkasse ab. Der TuS Wesseling behält sich vor, bei dreimaligen unentschuldigten Fehlen in Folge den Platz an Interessenten von der Warteliste weiter zu geben. Längere Fehlzeiten  (z. B. Krankheit oder Urlaub) sind schriftlich zu bescheinigen.

 

 

Änderungen des Kursprogrammes und der Kursleiter behält sich der TuS Wesseling vor.